Ordentliches Mahnsystem

Die Status "Zahlungserinnerung", "1. Mahnung" und "2. Mahnung" sind schon vorhanden. ├ťber zeitbasierte Regeln k├Ânnen diese auch automatisch gesetzt werden und Mahng├╝hr-Artikel hinzugef├╝gt werden. Es fehlt allerdings ein Status "Zahlungausfall" oder "Inkasso" in den man all das einsortiert, was nach der 2. Mahnung immer noch nicht bezahlt ist. Au├čerdem fehlen Dokument-Layouts f├╝r Zahlungserinnerungen und Mahnungen. Das geht zwar prinzipiell als Rechnung, aber in der ├ťberschrift kann dann ja kaum "Rechnung" stehen. Letztlich w├Ąre auch die M├Âglichkeit w├╝nschenswert, Briefporto in die Mahnung einzudrucken. Das ist zwar nicht zwingend erforderlich w├╝rde die Arbeit aber deutlich erleichtern. Schlie├člich d├╝rfen Mahngeb├╝hren ja nur die tats├Ąchlich anfallenden Kosten kosten (also Papier, Toner, Umschlag und Porto), m├╝ssten beim E-Mail-Versand also kostenlos sein und au├čerdem will man Mahnungen ja i.d.R. nicht per E-Mail senden, sondern mit einer Versandart, bei der man nicht die Ausrede "aber mein b├Âser Spamfilter hat das aussortiert" zu h├Âren bekommt. Zusammengefasst w├Ąre ein ordentliches Mahnsystem mit 2 sehr kleinen und 1 etwas gr├Â├čeren (optionalen) ├änderung umsetzbar: - zus├Ątzlicher Status "Zahlungsausfall" - zus├Ątzliche Dokument-Layouts "Zahlungserinnerung/1.Mahnung/2.Mahnung", evtl. auch ein intelligentes Rechnungs-Layout, das die ├ťberschrift anhand des Status anpasst - (optional, aber w├╝nschenswert) Portodruck im Adressfeld